Einige Kastanien, Linden und Tagetis trotzen Lärm und Luftverschmutzung im Raster der von Werner Düttman gestalteten Mittelinsel des Ernst-Reuter-Platz an einer zentralen Verkehrsachse Berlins. Eine Woche lang experimentiere ich mit der Hängung meiner zu diesem Thema im Bauhaus Reuse Pavillon entstandenen Pflanzendrucke auf Papier, auf Stoff und in Form von Zines an den Außenfassaden des Pavillons, in Vorbereitung einer Ausstellung unter etwas günstigeren Bedingungen.

12. – 18. April 2021

Uhrzeiten bitte erfragen

BHR OX bauhaus reuse
Mittelinsel (Kreisverkehr)
Ernst-Reuter-Platz
10587 Berlin

Ich habe 6 Tage als “the only artist – #16 artist” im Bauhauspavillion auf dem Ernst-Reuter-Platz gearbeitet, die Natur auf dieser Insel im rauschenden Verkehr mit meinen botanischen Drucken eingefangen.

Mich faszinieren die sich auf dem Platz verdichtenden Gegensätze. Ich werde aus den Kastanien ein Farbbad kochen, die Linden- und Kastanienblätter in Rostwasser tauchen, auf Papier und Stoff im heißen Farbbad drucken, in den Rastern des Platzes. Auch den letzten Kräutern und Blumen habe ich die ihnen immanenten Farben und Strukturen zu entlockt und untersucht, ob die Natur auf diesem autofokussierten Platz eine Chance hat.

bauhaus reuse #16 artist

25. – 30. November 2020

11-17 Uhr

BHR OX bauhaus reuse
Mittelinsel (Kreisverkehr)
Ernst-Reuter-Platz
10587 Berlin

Einige meiner von literarischen Spaziergängen inspirierten botanischen Drucke auf Stoff und Papier werden als Teil einer “kreativ-anarchistischen urbanen Fluchtchronik” in einer Ausstellung zu sehen sein…
Û∞ ein ewiges Dach über dem Kopf
– Ausstellung des Projekts Kreativer Anarchismus mit Abdulkadir Musa und Marta Sala

25. Oktober – 8. November 2020
         Mo, Do, Fr: 15-18 Uhr
         Sa, So: 15-20 Uhr

resiART, Residenzstr. 132, 13409 Berlin
U8-Residenzstraße